Donnerstag, 25. Oktober 2012

Wachteleierlikör

Wachteleierlikör, ob pur im Likörgläs`chen, im Schokobecher oder im Eierpunsch, es schmeckt einfach super.



Wer gern einmal selbst Wachteleierlikör herstellen möchte, dem verraten wir gern unser Rezept aus Omas Rezeptesammlung, deren Ursprung wir allerdings nicht genau kennen:


Zutaten:

1,5 l Milch
0,5 l Sahne
40 - 50 Wachteleier
600 g Zucker

Zubereitung:
1 l Milch und die Sahne in einen Topf geben, alles gut verquirlen und aufkochen.
Die 40 – 50 Wachteleier aufschlagen in eine Tasse geben und mittels einem Teelöffel das Eigelb herausholen und in eine große Schüssel geben. 
0,5 l Milch zum Eigelb gießen und umrühren.
600 g Zucker hinzu geben und alles sehr gut verrühren.
Nun alles in die erhitzte Milch geben und aufkochen, nachdem es einige Minuten abgekühlt ist, lassen wir es noch weitere 3 mal aufkochen.Schließlich durch ein Sieb gießen, damit eventuell noch vorhandener Dotter getrennt wird.
Im Kühlschrank lassen wir diese Mischung einen Tag stehen, dann geben wir 3/8 l PrimaSprit  hinzu, rühren kräftig um, füllen dann alles ab und verschließen es luftdicht.


Na dann, gutes Gelingen und zum Wohle!

Aber Achtung, ein Mindesthaltbarkeitslimit können wir nicht angeben... er wurde nie alt *lächl*

Kommentare:

  1. Hallo, ich möchte das mal ausprobieren. Was für eine Sahne benutzt mann dafür. Kaffeesahne, Sahne zum kochen oder zum schlagen? Danke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    in unserem Rezept stand leider nur Sahne, wir haben daraufhin immer Schlagsahne benutzt, die es in Bechern oder kleinen Tetrapacks zu kaufen gibt.
    Dann wünsche ich gutes Gelingen, der Likör ist nicht so brennig, sondern eher zart und cremig.
    Viele Grüße
    Krönelinchen

    AntwortenLöschen
  3. 3/8 l PrimaSprit ist das der aus del Apotehke oder nimmt Ihr so was wie schnaps. Danke
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Daniela,
    wir nehmen den normalen PrimaSprit, den es zum Beispiel im Kaufland, Marktkauf etc. zu kaufen gibt, da wir den Likör nicht so stark trinken.
    Viele Grüße
    Krönelinchen

    AntwortenLöschen

Liebe Dank für deinen netten Kommentar!