Donnerstag, 8. November 2012

Gefilzte Weihnachtskugel

Nachdem wir im vorigen Jahr mit Serviettentechnik Weihnachtskugeln gestaltet haben, wollten wir es dieses mal mit Filz probieren.


Die Nadelfilztechnik ist relativ einfach, eine Styroporkugel wird mit Filzwolle- und nadeln befilzt.


Die gefilzte Kugel wirkt in natura sehr warm, mit noch einigen passenden kleineren Kugeln und ein paar Filzanhängern wird es sicher am Adventsstrauß sehr gut wirken oder in einen Kranz eingebaut ebenso.

Kommentare:

  1. Servus Ramona,
    ich fand das Filzen solcher Kugeln irrsinnig beruhigend... dafür ist dann mein Blutdruck ziemlich gestiegen wie sie mein Beaglechen LISSA kurz danach gleich wieder zerlegt hat...

    LG, Klarissa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo`chen,

    ja das stimmt, es ist beruhigend, aber für meine Famiie die gern nebenher TV schaun wollte, war das Geräusch der Nadel wohl nicht ganz so beruhigend ;)
    Als Entspannung abends für mich, habe ich jetzt das Häkeln entdeckt.

    LG Krönelinchen

    AntwortenLöschen

Liebe Dank für deinen netten Kommentar!