Donnerstag, 15. Januar 2015

Schneeflöckchen, Weißröckchen...

Ja, nun ist alles wieder vorbei, der Weihnachtsschmuck gut verpackt, am liebsten würden wir die Frühlingsdekoration herausholen....
...wenn da nicht der Wetterbericht für nächste Woche doch noch einmal ein  
Winterintermezzo ansagen würde.

Okay, okay, bis März ist es eh kalt, also haben wir gedacht die Deko noch ein wenig winterlich zu gestalten.


Sind sie nicht niedlich, die Zwei :)
Über ihnen hängt ein Ast mit Schnee und Schneeflocken, wenn es schon nicht draußen 
zum Schlittenfahren schneit, dann wenigstens im Haus.
Es erinnert schon ein wenig an die Kinderzeit, an DDR-Zeiten :)



Im nächsten Bild haben wir eine Laterne, bitte nicht wirklich die Kerzen anzünden, 
wenn ihr mit Watte dekoriert, es brennt sehr schnell!!!

Wie sich Bastelwatte verhält, können wir nicht sagen,
da wir noch ganz "alte Bestände" zum Basteln verwendet haben.

Aber ein klitzekleines Biss`chen Nichtwinter haben wir auch, 
hat doch unsere Sarah eine niedliche Eule genäht, die wir euch hier gleich mal vorstellen wollen.


In den nächsten Tagen zeigen wir noch ein kleines Nähprojekt unserer Sarah.

Nun kann es ans Frühlingsbasteln gehen, wenn die Zeit weiter so rasant vorüber zieht, dann ist bald Ostern *lach*

Kommentare:

  1. Schön eure winterliche Deko. Die Eule und die Katze sind süss :-)
    Liebe Grüsse
    sarah

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog :)
    Also die Eule ist ja SO SÜß, die würde ich auch nehmen :)
    Ich habe jetzt die alte Nähmaschine meiner Oma mobilisiert nur leider habe ich ÜBERHAUPT keine Ahnung wie ich das Ding anschmeiße bzw noch nicht einmal wie ich den Faden da dran fädel :( leider gibts dazu auch keine Bedienungsanleitung mehr (Pfaff 207) .. hachje, habe jetzt eine Bekannte gefragt, die muss mir das mal erklären wie das funktioniert :D finde so selbstgemachte Dinge so süß! :)
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Anna :*

    AntwortenLöschen

Liebe Dank für deinen netten Kommentar!